Powered by Ubuntu Linux
Consulting · Produkte · Support · Training · Verlag
Drucken ·

Zarafa — Die Alternative zu Microsoft Exchange und Outlook

Outlook und ActiveSync
Benutzerfreundliche Webzugänge WebAccess und WebApp
Active Directory und LDAP
POP3 und IMAP
Weitere Informationen

Zarafa ist eine leistungsfähige OpenSource-Groupware, die Microsoft Exchange und Microsoft Outlook mit der Stabilität und Flexibilität eines Linux-Servers kombiniert. Es bietet dabei den vollen Funktionsumfang einer leistungsstarken Groupware:
  • Unterstützung von MAPI-Clients (Microsoft Outlook)
  • Unterstützung von IMAP-Clients
  • Unterstützung von POP3-Clients
  • Unterstützung von ActiveSync-Geräten
  • Unterstützung von Active Directory
  • Unterstützung von LDAP (z.B. OpenLDAP)

Zusätzlich bietet Zarafa ein übersichtliches und leicht zu bedienendes Web-Interface.

Zarafa ist eine Groupware-Server-Software für Linux und ist als Ersatz für Microsoft Exchange entwickelt worden. Gegenüber Microsoft Outlook verhält sich Zarafa genau so wie ein Microsoft Exchange Server und somit ist es mit Zarafa möglich, sämtliche Outlook-Funktionen (E-Mail, Kontakte, Kalender und Aufgaben) zu verwenden.

Zarafa ist ein Produkt der Firma Zarafa B.V., wir vertreiben Zarafa und bieten Dienstleistungen zu Zarafa an.

1 Outlook und ActiveSync Top

Anders als viele andere Groupware-Lösungen für Linux baut die Zarafa Architektur komplett auf dem MAPI (Messaging Application Programming Interface) von Microsoft auf und ist somit kompatibel zu MAPI-Clients wie z.B. Microsoft Outlook 2003-2013 sowie Mobilgeräten mit ActiveSync (iPhone, Symbian, Android, Blackberry 10).

Über den Cached Mode können Nutzer sogar auf Ihre E-Mails zugreifen, wenn Sie unterwegs keinen Zugriff auf ihr Firmennetzwerk haben. Falls der Benutzer unterwegs Zugriff auf das Firmennetzwerk hat, werden Aktualisierung über eine sichere HTTP-Verbindung abgerufen.

2 Benutzerfreundliche Webzugänge WebAccess und WebApp Top

Zarafa Webaccess und WebApp bieten einen voll funktionsfähigen webbasierten Zugang im Outlook Look&Feel und beinhalten Zugriff auf E-Mails, Kalender, Kontakte, Aufgaben, private und öffentliche Ordner. Durch die AJAX-Implementierung können Sie mit WebAccess und WebApp so arbeiten, wie Sie es von E-Mail-Anwendungen auf dem Desktop her gewohnt sind (z.B. Unterstützung von Drag&Drop).

3 Active Directory und LDAP Top

Zarafa ist an vorhandene Active Directory- oder LDAP-basierende Umgebungen anbindbar. Dabei importiert Zarafa automatisch alle LDAP-Benutzer in die Zarafa Datenbank. Neue LDAP-Benutzer werden in Echtzeit in die Zarafa Datenbank synchronisiert. Über eine Schema-Erweiterung können auch Postfach-Begrenzungen und E-Mail-Aliase verwaltet werden.

4 POP3 und IMAP Top

Über das POP3/IMAP-Gateway kann ebenfalls jederzeit auf E-Mails in der Zarafa Datenbank zugegriffen werden. Benutzer, die einen POP3- oder IMAP-Client (z.B. Thunderbird) benutzen, greifen auf den selben E-Mail-Datenspeicher zu wie Outlook-Benutzer. Hierdurch ist sichergestellt, dass E-Mails nicht mehrfach gespeichert und jederzeit synchron gehalten werden.

5 Weitere Informationen Top

Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte der offiziellen Zarafa-Seite: