Unser Downloadbereich

Hinweis: Hier finden Sie Downloads und CVS-Zugang zu unseren Kursmaterialien, Artikeln und Flyern. Bitte beachten Sie unseren Copyright-Hinweis.
TeamViewer      4.1 HTML/CSS/PHP
Anonymer CVS-Zugang      4.2 Perl-Skripte
Kursmaterialien       4.2.1 Sonstige Perl-Skripte
 3.1 Ausschnitte aus Kurs-Unterlagen       4.2.2 allperldoc
 3.2 Beispiel-Dateien       4.2.3 check_lotto
  3.2.1 Linux/Shell-Konfiguration       4.2.4 convuml
  3.2.2 Vi/Vim-Konfiguration       4.2.5 ls
  3.2.3 Windows Kommandozeile-Konfiguration       4.2.6 NAG-Reminder
  3.2.4 Übungsdaten       4.2.7 perlmod
 3.3 Dokumente       4.2.8 perlvar
  3.3.1 C-Programmierung       4.2.9 subnetzcalc
  3.3.2 C++-Programmierung      4.3 Awk-Skripte
  3.3.3 Der Editor Vi/Vim      4.4 Shell-Skripte
  3.3.4 Diverse Themen (Sed, Awk, Make, RCS, Reguläre Ausdrücke, Shell, UNIX)       4.4.1 asc2pdf
  3.3.5 HOWTOs und Links       4.4.2 Sonstige Shell-Skripte
  3.3.6 Software-Entwicklung     Artikel
  3.3.7 Software-Projekte     Vorträge
  3.3.8 Zusammenfassungen (ASCII, EBCDIC, Perl, Mount, UNIX, Vi/Vim)     Flyer
Programme     Tai Chi und Qi Gong

1 TeamViewer

Zur Fernwartung Ihres Windows/Apple/Linux-Systems durch uns bitte den zu Ihrem System passenden Button anklicken und das heruntergeladene Programm starten:

     

(Windows/Apple: Doppelklick; Linux: Entpacken: tar xzvf teamviewer_linux.tar.gz; Starten: teamviewer):

Download TeamViewer-Vollversion für Windows/Apple/Linux-Systeme:

2 Anonymer CVS-Zugang

Die aktuelle Version der Projekte kann auch aus unserem anonymen CVS-Repository ausgecheckt werden per:
   cvs -d :pserver:anonymous@anoncvs.ostc.de:/public co <PROJECTNAME>
Den jeweiligen <PROJECTNAME> finden Sie in obiger Liste.

3 Kursmaterialien

Wir verwenden eigene Kursunterlagen und entwickeln diese ständig aus den Kurserfahrungen und gemäß dem technischen Fortschritt weiter. Damit Sie sich einen Eindruck von Qualität und Umfang machen können, hier einige Auszüge zum Download. Die Kursmaterialien liegen als ASCII- und als PDF-Dateien vor. Zur Anzeige der PDF-Dateien benötigen Sie einen PDF-Viewer, z.B. Xpdf (PDF-Viewer für X Windows) oder Foxit Reader (PDF-Viewer für MS Windows).

3.1 Ausschnitte aus Kurs-Unterlagen

3.2 Beispiel-Dateien

3.2.1 Linux/Shell-Konfiguration

3.2.2 Vi/Vim-Konfiguration

3.2.3 Windows Kommandozeile-Konfiguration

3.2.4 Übungsdaten

3.3 Dokumente

3.3.1 C-Programmierung

3.3.2 C++-Programmierung

3.3.3 Der Editor Vi/Vim

3.3.4 Diverse Themen (Sed, Awk, Make, RCS, Reguläre Ausdrücke, Shell, UNIX)

3.3.5 HOWTOs und Links

Siehe unsere HOWTOs und unsere Linksammlung.

3.3.6 Software-Entwicklung

3.3.7 Software-Projekte

3.3.8 Zusammenfassungen (ASCII, EBCDIC, Perl, Mount, UNIX, Vi/Vim)

4 Programme

Achtung: Die Shell-Skripte und Konfigurations-Dateien liegen im UNIX-Text-Format vor, d.h. sie haben als Zeilenende NUR Newline statt Carriage-Return + Newline (da sie unter Windows sowieso nicht lauffähig sind ;-(().

4.1 HTML/CSS/PHP

4.2 Perl-Skripte

4.2.1 Sonstige Perl-Skripte

4.2.2 allperldoc

Das Perl-Skript sucht in der kompletten Online-Perldokumentation (perldoc perl) nach einem Begriff (Regulärer Ausdruck erlaubt) und gibt die Namen der Perl-Dokumente (+ Anzahl der Treffer) aus, in denen der Begriff vorkommt.

4.2.3 check_lotto

Das Perl-Skript sucht Online unter www.lotto.de nach den aktuellen Ziehungen und Gewinnquoten und vergleicht Sie mit den eigenen Tips. Daraus werden die (hoffentlich) richtigen Tips und der resultierende Gewinn berechnet und angezeigt.

4.2.4 convuml

Intelligente Konvertierung der deutschen Umlaute äöüÄÖÜaeoeueAeOeUe und des scharfen Ess ßss mit Hilfe einer Grammatik und einer umfangreichen Liste von Ausnahmeregeln.

4.2.5 ls

Das Perl-Skript simuliert das Verhalten des UNIX-Kommandos (ls) und einiger seiner Schalter (-d -F -i -l) inklusive "farbiger" Ausgabe. So unscheinbar das Kommando ls auch wirkt, der Aufwand dahinter ist relativ groß…

4.2.6 NAG-Reminder

Das Perl-Skript überwacht die Fälligkeit von Aufgaben (Tasks) in Horde und schickt zu Beginn der Vorwarnzeit des Erledigungszeitpunktes eine Erinnerungsmail. Eine Änderung des Erledigungszeitpunktes wird erkannt und die Erinnerungsmail evtl. erneut versandt.

4.2.7 perlmod

Das Perl-Skript sucht alle installierten Perl-Module in allen Standard-Perl-Modulverzeichnissen (siehe perl -V bzw. @INC) heraus. Durch Angabe eines Textes beim Aufruf kann nach Modulen mit diesem Textbestandteil gesucht werden.

4.2.8 perlvar

Das Perl-Skript sucht die Namen der Perl-Standard-Variablen aus der Online-Perldokumentation (perldoc perlvar) heraus. Schönes Beispiel für den Einsatz von Regulären Ausdrücken (und ihre Dokumentation) sowie unterschiedliche benutzerdefinierte Vergleichsfunktionen für sort.

4.2.9 subnetzcalc

Das Perl-Skript berechnet zu einer IP + Netzmaske + Subnetzmaske alle Netze + Subnetze. Als Input benötigt es auf der Kommandozeile folgende 3 Parameter (der letzte darf fehlen). Werden keine 2 oder 3 Parameter angegeben, fragt es sie interaktiv ab:

NrBedeutungTypBeispiel
1IP-AdresseMuss192.168.65.23
2MaskeMuss255.255.255.0 oder /24 oder 24
3SubMaskeKann255.255.255.224 oder /27 oder 27

4.3 Awk-Skripte

4.4 Shell-Skripte

4.4.1 asc2pdf

Das Shell-Skript wandelt reine ASCII-Texte in PDF- oder PostScript-Format um. Dabei können einige Parameter wie Einrückung, Header-Text, Zeilennumerierung, Tabulatorbreite, Zeilenbreiten, 2-seitiger Druck, Zeichengröße, … eingestellt werden. Verwendet letzten Endes das Tool a2ps.

4.4.2 Sonstige Shell-Skripte

5 Artikel

6 Vorträge

7 Flyer

8 Tai Chi und Qi Gong


167 Downloads (0 neu)