Powered by Ubuntu Linux
Consulting · Produkte · Support · Training · Verlag
Drucken ·

Kurs: Linux/UNIX Systemadministration

Dauer: 3-5 Tage

Ziel: Sie sind nach dem Kurs in der Lage, ein Linux/Solaris/HP-UX-System als Systemadministrator einzurichten, zu pflegen und zu überwachen. Sie können den Boot-Vorgang konfigurieren, das System um neue Benutzer, Gruppen, Software, Drucker und Festplatten erweitern, sowie Sicherungen und zeitgesteuerte Aufträge durchführen.

Hinweis: Der Kurs ist für Linux, Solaris- und HP-UX-Systeme geeignet!

Inhalt:

  • Einführung
  • Linux/UNIX-Installation durchführen
    • Partitionierung
  • Wiederholung Linux/UNIX-Grundlagen
    • Grundlegende Befehle (man, more)
    • Benutzer und Gruppen (chown, chgrp)
    • Dateisystem (Baum, Absoluter/relativer Pfad, Links, Geräte, "Dschungel-Überblick")
    • Prozesse (ps, kill, /proc-Dateisystem)
    • Zugriffsrechte (chmod)
    • Shell (History, Quotierung, Alias, Umlenkung, Pipe, Variablen, Kmdo-Substitution, Dateimuster, Pfadsuche)
    • Editor vi
    • Shell-Skripte
    • Literaturhinweise
  • Benutzer und Gruppen verwalten
    • Per Datenbank-Datei editieren
    • Per Kommando
    • Per Oberfläche
  • Erweiterte Zugriffsrechte
    • Set-UID
    • Set-GID
    • Sticky
    • ACL (Access Control List)
    • Extended Attributes (EA)
  • Datensuche
    • grep
    • find
    • locate
    • type
    • file
    • whatis
  • Prozeß-Kontrolle
    • Prioritäten
    • Ressourcen
    • Scheduling
  • Datenträger verwalten (Festplatte, CD-ROM, USB-Stick, …)
    • Dateisystem-Grundlagen (VFS, Dentry, Locking)
    • Dateisysteme
      • ext2/3/4
      • ReiserFS
      • JFS
      • XFS
      • Btrfs
      • ZFS
      • FAT32
      • NTFS
    • Partitionieren, Formatieren und Montieren (Dateisystem einerichten)
    • Logical Volume Manager (LVM)
    • Swap-Konfiguration
  • Datensicherung
    • tar
    • cpio
    • pax
    • compress
    • gzip
    • bzip2
    • dd
    • dump
    • restore
  • Automatische Programmausführung
    • at
    • crontab
    • batch
  • Systemsteuerung
    • Boot-Vorgang
      • Grub
      • Kernel "vmlinuz"
      • initrd
    • Runlevel
      • Services
      • Eigenen Runlevel erstellen
    • Start/Stop-Skripte (/etc/init.d/*)
      • init
      • upstart
      • systemd
    • Shutdown
    • Internet-Dämon
      • inetd
      • xinetd
    • Systemrettung (Notboot, Einbruch)
  • System-Logging
    • Kernel-Log (dmesg)
    • Logging steuern (syslog, syslog-ng, rsyslog)
    • Logmeldung erzeugen (logger)
    • Logdateien verwalten (logrotate)
  • Mail lesen und versenden (mail)
  • Drucker-Einrichtung und -Verwaltung (CUPS)
  • Software- und Patch-Installation/Deinstallation
    • RPM
    • Apt
    • dpkg
    • Yum
  • Kernel- und Modul-Konfiguration
    • sysctl
    • /sys-Verzeichnis
    • /etc/modules
    • /etc/modprobe.d/

Schulungsunterlagen:

  • Skript
  • Lösungsblätter zu allen Übungen
  • Zusammenfassung der wichtigsten Linux/UNIX-Befehle
  • Zusammenfassung der wichtigsten Vi-Befehle
  • Ausführliche Linux/UNIX-Befehlsübersicht

Voraussetzungen:

  • Muss: Allgemeine Computer-Kenntnisse (Tastatur, Maus, Grafische Oberfläche, Editor)
  • Muss: Linux/UNIX Grundlagen-Kurs (Shell-Ebene mit Kommando-Zeilen)
  • Muss: Kenntnis des Linux/UNIX-Standard-Editors vi
  • Optional: Linux/UNIX Aufbau-Kurs
  • Optional: Linux/UNIX Shell-Programmierung

Abgrenzung:

  • Der Kurs erfolgt auf einem eigenhändig installierten System
  • Keine grafische Oberfläche (KDE oder GNOME)
  • root-Rechte sind häufig notwendig
  • Konfigurationsdateien werden häufig editiert (Vi-Kenntnisse notwendig!)
  • Nur die absolute Netzwerk-Grundkonfiguration (IP, Netzmaske, Gateway, Nameserver) wird behandelt (keine Internetanbindung, Mail, Modem, ISDN, …)